Pablo Claro Tempranillo VT Castilla 2017

Pablo Claro Tempranillo VT Castilla
Informationen über Abfüller/Hersteller erhalten Sie hier.
7,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 4-6 Tage

  • 31259
Tempranillo, Vino de la Tierra (VdT) trocken 0.75 l Dominio de Punctum - Spanien... mehr
"Pablo Claro Tempranillo VT Castilla 2017"

Tempranillo, Vino de la Tierra (VdT) trocken 0.75 l

Dominio de Punctum - Spanien - Baskenland


Ein eleganter und fruchtiger Rotwein mit blitzsauberen Noten von Herzkirsche, etwas Gewürzen und reifen Pflaumen. Das Tannin ist reif, weich und unterstreicht die saftige vollmundige Art des Tempranillos.

Expertise anzeigen

Alkohol:13,50 vol.%
Ausbau:Edelstahl
Klassifizierung:EU
Restsüsse:1,00 g/l
Säure:5,00 g/l
Trinktemperatur:16-18°C
Trinkreife:2020
Bestellnummer:DP02-17
enthält:Sulfite

Weingut:

Die Familie Fernández hat viele Jahrzehnte Erfahrung im Weingeschäft. Sieben Generationen arbeiteten als Traubenbauern auf dem uralten Weinland. Dann entschied sich die achte Generation mit Jesus Fernández und seiner Schwester, der Önologin Ruth Fernández, eine Bodega zu gründen und eigene Weinmarken zu füllen. Die familieneigene Finca Fabian, auf der sich das großzügig angelegte Weingut befindet, verfügt in unmittelbarer Nähe der modernen Kellerei über 200 Hektar Weinberge, die seit 2005 nachhaltig organisch und biodynamisch (von Demeter geprüft) bewirtschaftet werden. Nur aus diesen eigenen Weinbergen, einem liebevoll gepflegten Ökosystem voller Leben, erzeugt Dominio de Punctum seine Weine. Sie verfügen nicht nur über hervorragendes Aroma und delikaten Geschmack, sondern sind auch ein natürlicher und authentischer Ausdruck des Terroirs und ermöglichen Weinfreunden in aller Welt einen Genuss frei von Chemie. Die weite Hochebene des südlichen Kastilien liegt hier rund 700 Meter über dem Meer und ist geprägt von sandig-lehmigen Böden mit hohem Anteil von Kalksteinen. Im sommerwarmen Kontinentalklima mit starken Temperatur-Schwankungen zwischen Tag und Nacht pflanzte die Familie sowohl autochthone spanische Rebsorten, beispielsweise Tempranillo oder Graciano wie auch internationale Sorten, etwa Chardonnay und Cabernet-Sauvignon, die hier ihren eigenen vom Terroir der Hochebene geprägten Stil entwickeln.

Weiterführende Links zu "Pablo Claro Tempranillo VT Castilla"
Zuletzt angesehen